Fußball in Südamerika

Rosario Central – Atlanta 2:0

Rosario Central – Atlanta 2:0

Datum / Uhrzeit: 25.02.2012 / 17 Uhr

Liga: Primera B

Zuschauer: ca. 40.000 (800 Gäste)

Fotos:

Es sind manchmal auch die kleinen Dinge, die begeistern können. So in diesem Fall die Gruppe Bauarbeiter, die auf dem Weg zum Stadion an einem Haus mauerten und ernsthaft im Takt am Hämmern waren und sich dazu passend auf das Spiel einsangen. Muss man gesehen haben um’s zu glauben.
Mein erstes Spiel in der 2. Liga, bei dem Gäste zugelassen waren JEAH!
Von der Gelegenheit machten dann auch gut 800 Hinchas von Atlanta Nutzen,
wenngleich sie sich 90 Minuten redlich mühten – sie wurden komplett an die Wand gesungen.
Besonders die letzten 25 Minuten (und bis nach Spielende) ein Traum in Blau und Gelb, quasi eine „Bombe“ (mit schönen Gruessen nach Sankt Gallen). Ein Highlight auch der Opa neben mir, welcher selbst in der 90. Minute bei einem Spielstand von 2:0 noch multible Herzinfakte bei jedem Ballbesitz des Gegners hatte und dessen Wortschatz hauptächlich aus dem schönen Wort „Hurensohn“ bestand. Nach Abpfiff wurde dann noch lange mit elends lauten
Böllern und Raketen gefeiert, während es vorher bei jedem 2. Angriff wie verrückt geraucht hat an allen Ecken und Enden. Gänsehaut bei Sonnenbrandwetter. Danke fuer dieses Spiel.

 

 

 

 

1 Kommentar

  1. TaliJan

    Achja…Rosario ist halt immer eine Reise wert.
    Hast Du was von den Schüssen vor dem Stadion mitbekommen als Central eine kleinere Atlanta-Gruppe angegriffen hat…?

Schreibe einen Kommentar