Fussball in Südamerika

Heute …

ist es mir nun auch passiert. Das was passiert, wenn man sich nicht daran hält, was andere einem raten.

Ich war in La Boca zum fotografieren, aber weil mir dort Busladungen voller Touris vor die Füße fielen hatte ich recht schnell die Schnauze voll. Und dann habe ich das gemacht, wovon mir vorher zig Leute abgeraten haben „Geh lieber nicht nach Dock Sud“ – tja aber da waren eben keine Touristen mehr und es sah viel authentischer aus. Als ich gerade so vor mich hinging stand dann plötzlich nen Kollege direkt vor mir und fuchtelte mit ner großen Klinge rum, hinter mir stand sein Partner und spielte in der Jackentasche. Kein Plan ob der junge Herr dort noch was hatte oder nicht, nach nen paar Sekunden hin und her riß der mit dem Messer meine Kamera und ward weg. Zum „Glück“ war es „nur“ meine kleine und nicht die teure Kamera aber am Meisten könnte ich mich darüber aufregen so doof gewesen zu sein und in das Barrio zu gehen. Aber die Hauptsache ist erstmal, dass nichts passiert ist, denn das Messer sah verdammt kompatibel zu meinen Rippen aus. Verdammt schade um die schönen Fotos die ich vorher gemacht habe und genauso schade, dass ich die Kamera gerade mal 4 Monate hatte. Demnächst hier also keine Städtefotos mehr, denn mit meiner guten Kamera renne ich mit Sicherheit nicht in der Pläne rum und knippse … LA CONCHA DE TU MADRE!!

2 Kommentare

  1. TaliJan

    …gut das Dir nix passiert ist…..!

  2. Asche

    Allerdings. Ist zwar Scheisse, hätte aber auch noch schlimmer ausgehen können!

Schreibe einen Kommentar